Konkurrenz
Heute Abend müssten wir uns teilen können: Popstars oder MTV Europe Music Awards? Zum Glück beginnen die beiden Sendungen nicht gleichzeitig. Während Popstars um 20:15 Uhr beginnt, beginnen die MTV Awards um 21:00 Uhr (Tele-Tages-Tipp). Leo oder Stress? Beides ist möglich. Wir werden die MTV Europe Music Awards aufzeichnen und später sehen. In den langen Popstars-Werbepausen schauen wir garantiert nach, ob wir was verpassen.

Update
Mein Video vom letzten Post wurde inzwischen gesperrt, ich habe aber den Link darunter gesetzt, wo das Video noch angesehen werden kann. Einfach auf Taylor Swift (links unten) klicken und die viele Werbung ignorieren. Hier gehts zum Post von letzter Woche.

New York, erste Woche

Neben dem Tanz- und Gesangstraining geht es hier zum ersten Mal um einen echten Job. Wer kann sich qualifizieren und wem versagen die Nerven?

Über die Brooklyn Bridge geht’s direkt nach Manhattan. Marc schwärmt: „Das ist echt wie in einem Traum, ich schwör’s euch.“ Und auch Elif strahlt: „New York, ich kann’s noch gar nicht fassen. Ich guck mir die Häuser an, das ist wie im Film.“ Dagmara sieht ihrer Zeit in New York ein wenig skeptischer entgegen: „Ich denke, dass jetzt jeder heftig seine Krallen ausfahren wird, weil jeder das hier will.“ Und Esra stellt fest: „Jetzt geht’s ans Eingemachte.“ Juror Alex Christensen: „Big Apple, New York, das ist noch einmal ein letzter Motivator, um das letzte Quäntchen aus sich rauszuholen und sich zu sagen: hey, ich kann dazu gehören.“

In New York wartet das erste, echte Job- Casting auf die Teilnehmer. Ein Modehersteller plant eine Kampagne für ein neues Parfüm. Jury-Mitglied Michelle: „Der Unterschied zwischen Bandphase und Workshops ist einfach, dass jetzt echte Jobs angeboten werden. Das Casting ist eine riesige Chance.“ In den Chung King Studios bekommen die Kandidaten von dem Kunden das erste Briefing: „Die Kampagne heisst ‚Revolution’. Versucht den Song also nicht brav herunterzusingen, sondern wirklich zu rocken.“

Alle Kandidaten sind nervös. Doch anstatt das Beste aus sich herauszuholen, ist totales Blackout angesagt. Irma: „Ich fühle mich grade wie beim allerersten Casting. Der Text geht nicht rein, die Melodie ist weg.“ Und auch Jana zittert: „Das Studio ist so einschüchternd und ich bin einfach im Moment total durch. Was hab ich hier abgeliefert? Einfach gar nichts!“ Selbst der ansonsten so textsicheren Dagmara versagen die Nerven. Michelle: „Ich habe Dagmara beim Training gesehen, ich habe eigentlich gedacht, dieses Mädchen kann durchs Feuer laufen.“

Wer kann die Kunden von sich überzeugen? Und wer am Ende die Jury? (Quelle: Prosieben, Textkorrekturen von mir)

Wie erfolgreich Popstars in der Schweiz ist, erfahren wir von Roger Baur hier.

Popstars heute Donnerstag, 20:15 Uhr auf ProSieben