Das Halbfinale erlöst nur ein Duo: Elif und Nik
Die Sendung endet mit einem Pfeifkonzert. Es wurde mehrmals gevotet und nun stehen die Duos fürs Finale fest. Mit den meisten Stimmen werden Elif und Nik gewählt. Elif wirft ihre Schuhe von sich und freut sich.

Nun möchten wir natürlich wissen, wer das zweite Finalduo ist. Da geschieht das Unfassbare, die vier Verbliebenen weinen und bekommen keine Erlösung, denn es darf weiter gevotet werden, 46 Stunden lang will Pro 7 kassieren, bis zum Finale am Donnerstagabend. Erst dann soll das zweite Finalduo feststehen.

Das Publikum beginnt sofort zu pfeiffen und das Moderatorenduo macht sich aus dem Staub und die Sendung wird ausgeblendet. Wütend bleibe ich als Zuseherin zurück. Was soll das, fragen wir uns zurecht.

Detlef D! Soost meinte gerade noch: „Vor einem halben Jahr habt ihr geträumt, vielleicht kommen wir in den Workshop.“

Nun sind sowohl Leo und Vanessa, also auch Dagmara und Daniel im grössten Albtraum aller Zeiten gelandet. Rausfliegen wäre brutal, aber 46 Stunden warten zu müssen, das ist absoluter Psychoterror.

Auf Pro 7, Teletext Seite 328 stehen die Telefonnummern. Für -.90 CHF/ Anruf vom Festnetz kann aus der Schweiz gevotet werden (Oesterreich hat die selben Nummern, es kostet aber 0.70 Euro pro Anruf):

0901 075502 für Vanessa und Leo
0901 075503 für Dagmara und Daniel

Anrufer aus der Schweiz können nicht am Gewinnspiel teilnehmen. Aber was sind schon zwei Sony Playstation 3, die unter den Teilnehmern aus Oesterreich und Deutschland verlost werden? Da hat man eh keine Chance etwas zu gewinnen.

Kommentar: Ich stelle mir vor, dass die Halle in Oberhausen kocht, wer weiss, ob die Jury da ungeschoren davon kommt. Daniel kommt von Oberhausen und die Oberhausener werden sich das vielleicht nicht gefallen lassen. Man sollte nicht mit den Gefühlen einer Menschenmasse spielen, das kann sehr schnell gefährlich werden.