Schweizer und Österreicher herzlich willkommen
Die ursprüngliche Anmeldefrist lief am 1. August aus, nun meldet msn.de, dass sie bis 15. August verlängert wurde und Dieter Bohlen sauer sei, weil er zu wenig am Radio gespielt werde:
„In der letzten Staffel hatte Dieter Bohlen noch die Qual der Wahl, diesmal deutet vieles auf einen Kandidatenschwund hin. RTL hat sogar die Teilnahmebedingungen für Deutschlands beliebteste Casting-Show gelockert. Nicht nur die Bewerbungsfrist wurde um zwei Wochen bis zum 15. August verlängert, auch die bisherige Teilnahmevoraussetzung „Wohnsitz in Deutschland“ wurde auf den deutschsprachigen Raum mit Österreich und der Schweiz ausgeweitet.“ (Quelle: msn.de)

Hier geht’s zum Casting.

DSDS: Patrick Nuo in der Jury