Gänsehautfeeling
Um es gleich vorauszuschicken, ich habe die erste Sendung nicht ganz gesehen und die zweite gar nicht. Das Supertalent switchte zwischen Horrorshow und echten Highlights hin und her, das war schlicht nur durch konsequentes Unterbrechen der Horrorshows meinerseits auszuhalten. Für mich gar nicht ging der Mann, der sich einen Haken durch die Zunge hängte, leider wird er wiederkommen. Bei anderen Acts sah ich zu, es war aber für mich an der Grenze, wie der Mann, der mit verbundenen Augen seinem Freund die Gurke mit dem Samuraischwert neben dem Gesicht vorbei abschlug oder die Amerikanerin, die Kraftakte mit ihren Brüsten ausführte. Knapp 20 Kilo brachten ihre zwei Implantate auf die Waage und sie schlug damit auch kräftig zu. Alle diese Acts sind weiter.

Ich konzentriere mich da lieber auf die Musik. Das erste Video, das ich ausgewählt habe, zeigt den 14jährigen Andrea Renzullo, der dieses Lied seiner als Kleinkind gestorbenen Schwester widmet. Er singt „Run“ von Leona Lewis:
YouTube Preview Image
Der zweite Ausschnitt zeigt, dass Dieter Bohlen etwas von Musik versteht und wie schnell das Publikum umschalten kann. Zuerst ausgepfiffen, bekommt die Geigerin Korea Lee anschliessend eine Standing Ovation:
YouTube Preview Image

Das Supertalent auf Facebook

Besonders empfehlen möchte ich euch Sonja Pesie, die 15jährige singt sich bestimmt auch in euer Herz. 🙂

Alle Videos gibt es wie immer auf www.clipfish.de

Das Supertalent auf RTL immer samstags um 20:15 Uhr.