Incroyable Talent 2011

In der Schweizer TV-Show «Die grössten Schweizer Talente» wurde die Bernerin Nina Burri im März 2011 nur zweite, nun kämpft sie in der französischen Castingshow «La France a un incroyable talent» in Frankreich um die Siegerprämie von 100’000 Euro.

Über 3’000 Kandidaten waren beim Casting und nahezu 150 Artisten haben nun die Chance, sich am Fernsehen zu präsentieren.

Die Jury besteht aus: Sophie Edelstein, directrice artistique du Cirque Pinder et reine de l’illusion, Gilbert Rozon, producteur de nombreux artistes et créateur du festival «Juste pour rire» und Dave, artiste de variété connu et reconnu.

Entscheid in zwei Minuten
«In der Schweiz hatten wir drei Minuten Zeit, um die Jury zu überzeugen. In Paris hingegen, wo das Casting stattfand, hatten wir dafür nur zwei Minuten», sagt die Berner Kontorsionistin. Die Vorbereitungen für ihren Auftritt waren alles andere als reibungslos. «Irgendwie dachten die Produzenten, ich mache eine komische Bett-Nummer. Denn als ich auf die Bühne kam, war alles voller Kissen. Ich habs aber mit Humor genommen», sagt Burri. (Quelle: Blick online)

2010 gewannen in Frankreich die jungen Tänzer Axel und Alizée:
YouTube Preview Image

Nebst der Summe von 100’000 Euro winkt als Gewinn die Teilnahme am Festival «Juste Pour Rire in Montréal», das dieses Jahr sein 30jähriges Bestehen feiert und ein grossartiges Spektakel verspricht: le vainqueur se produira en première partie du nouveau spectacle de Pascal Obispo «Adam et Eve».

Gleich in der ersten Sendung, in einer Woche, am 19. Oktober, tritt Nina Burri auf. Wir drücken die Daumen und wünschen ihr viel Glück!

La france a un incroyable talent auf Facebook
Nina Burri Official auf Facebook

M 6, 19. Oktober 2011, ab 20:45 Uhr (110 Min): La france a un incroyable talent, www.tele.ch