Moderater Aufstieg
Den 27-Jährigen Thore Schölermann kennen die Fernsehzuschauer bisher vom Nachmittags- und Vorabendprogramm. Seit November 2006 spielt er in der von GrundyUFA für Das Erste produzierten Dailysoap „Verbotene Liebe“ und ist seit Anfang des Jahres auch bei ProSieben auf Sendung. Es war Carina Teutenberg, Senior Vice President Factual bei der ProSiebenSat.1 TV Deutschland, die ihn bei einem Casting entdeckte und als Vertretung für Daniel Aminati ins Team des ProSieben-Magazins „taff“ holte. Bislang wurde seine Rolle dort immer etwas scherzhaft mit „Gastmoderator“ beschrieben. Doch die Bewährungsprobe hat Schölermann überstanden. ProSieben-Sprecher Christoph Körfer bestätigt am Samstag entsprechende DWDL.de-Informationen: „Ja, wir freuen uns auf Thore Schölermann als neuen Moderator von ‚The Voice of Germany‘ – der grössten Musikshow Deutschlands.“

Erfolgreichste Wissenssendung
Stefan Gödde (37), der gerade erst seinen Vertrag mit ProSieben verlängert hat, will sich künftig auf „Galileo“ konzentrieren. Auf eigenen Wunsch, wie er sagt. „Ich freue mich sehr, langfristig mit ProSieben zusammenarbeiten zu können“, bestätigt Gödde am Samstag als DWDL.de ihn unterwegs erreicht. „Im Augenblick konzentriere ich mich verstärkt auf das Genre Wissen, drehe gerade ein ‚Galileo Vulkane-Spezial‘ am Vesuv, fliege morgen nach Island zum unaussprechlichen Eyjafjallajökull.“ (Quelle: http://www.dwdl.de)

Thore Schölermann gewann 2011 zusammen mit Jo Weil den German Soap Award in der Kategorie: Bestes Liebespaar.

Thore Schölermann auf Facebook