Kreischalarm

Jesse Ritch, Drittplatzierter bei DSDS 2012

Was haben wir mitgefiebert, mitgelitten und mitgevotet als zu Beginn dieses Jahres zwei Schweizer, der Schönbühler Jesse Ritch und der Uetendorfer Luca Hänni dank der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ den Sprung auf die grosse Showbühne geschafft haben. Jesse wurde Dritter hinter Luca Hänni und Daniele Negroni.

Am Sonntag, den 5. August um 15:00 Uhr bei der Badi in Lyss am 1to1 energy Happening feiert Jesse nun sein Homecoming. Damit aber nicht genug – mit im Gepäck sind auch sechs seiner Freunde von DSDS: Thomas, Vanessa, Joey, Hamed, Fabienne und Silvia. Der Anlass wurde extra auf den frühen Nachmittag angesetzt, damit auch die Fans aus Deutschland rechtzeitig mit der Bahn wieder nach Hause reisen können. Der Sanitätsdienst wird ausgebaut und ein Teil der Gastroszene geräumt. Erwartet werden bis zu 3’000 Eintritte. „Wir müssen uns auf kreischende und überhitzte Teenager und Jugendliche gefasst machen“, sagt Manuel Zach im Bieler Tagblatt vom 24.7. mit Blick auf frühere Auftritte der DSDS- Stars.

Durch den Openair- Event führt Ex- Bagatello Michael „Grosi“ Grossenbacher, der entscheidend dazu beitrug, dass die Fans der DSDS- Stars sie nun zum Anfassen nah präsentiert bekommen.

Tickets
Standard: Fr. 35.-, Familyticket: Fr. 120.-, Türöffnung: 13:30 Uhr, Beginn 15:00 Uhr. Wegbeschreibung hier!

Gewinnspiel auf Facebook
Gewinnen könnt ihr zwei Tickets auf Jesse Ritch- die offizielle Fanseite. Viel Glück!

Jesse Ritch setzt nun ganz auf seine eigene Musik, Berner Zeitung vom 4.7.2012
www.jesseritch.ch
1 to 1 Energy Happening Lyss: 26.07. bis 11.08.2012

Zusatztipp
Heute Abend Sound mit Katharina Michel, feat. Georgeband und Film: Intouchables. Türöffnung 19.00 Uhr, Konzert 20:00 Uhr, Film ab 21:45 Uhr (Beginn nach dem Eindunkeln). Viel Spass!

Update
15:30 Uhr: Die GEORGE BAND meldet gerade auf Facebook: Achtung! Ds Konzärt hüt Abä am „1to1 energy happening“ in Lyss isch usverchouft! Bitte chömet nur wenn Dir bereits es Ticket oder e Reservation heit! …phuu, itz simer ouso fasch chli närvös … 🙂