Preisträger

Gessica Paradiso und Romano Solano bei Got to Dance 2015

Gessica Paradiso und Romano Solano bei Got to Dance 2015

Im April kam das Tanzpaar bei den Grössten Schweizer Talenten bis in den Final, am Donnerstag waren sie in der ersten Folge der dritten Staffel von Got to Dance auf RTL zu sehen und kamen gleich weiter und am letzten Samstag erhielt Romano Solano (21) im Schlösschen Vorderbleichenberg in Biberist einen Kulturförderpreis im Wert von Fr. 3’000.-. Das Duo ist übrigens seit Juni zweifacher Schweizermeister Duo A-Klasse Jazz und Show. Herzliche Gratulation!

Direkt weiter in Phase 2: Ein verdienter Erfolg für das Tanzpaar, das im Kanton Solothurn lebt und schon seit 16 Jahren zusammen in der gleichen Tanzschule tanzt.

Pro 7 schreibt dazu: „Gessica & Romano – Audition: Selten hat ein Dance Act bei Got to Dance mehr berührt. Gessica und Romano nehmen uns mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt, die kein Auge trocken lässt.“ Hier könnt ihr den Auftritt vom 13. August nochmals sehen.

Die drei Phasen von Got do Dance
Phase 1: Nur wer alle drei „Got to Dance“-Juroren überzeugt, kommt direkt eine Runde weiter.
Phase 2: In den Battles treten zwei Acts live gegeneinander an. Die Jury entscheidet, wer in das Live-Finale zieht.
Phase 3: Im Finale bestimmt der Zuschauer per Telefon-Voting, welcher Dance-Act der beste Deutschlands ist und 100.000 Euro gewinnt.

Finalauftritt bei DGST, 11.04.2015
YouTube Preview Image

Got to Dance auf Facebook
Gessica Paradiso und Romano Solano auf Facebook

Got to Dance, RTL, Donnerstag, 20.08.2015, 20:15 Uhr