Der „Rocket Man“ kam, sang und siegte. So könnte man den Auftritt bei den Blind Auditions von Andreas Kümmert bei „The Voice of Germany“ salopp und kurz zusammenfassen. Die musikalische Rakete zündete – und wie! Schön, dass in der dritten Staffel dann doch solche Stimmen zu hören sind, die Publikum, die Jury (und zwar komplett) und auch mich in totale Verzückung versetzen können. Irgendwie hab ich dabei so ein zeitreisenartiges Gefühl, wie es nur Musik hervorrufen kann: olche Stimmen und so eine Intensität gab’s doch nur früher™ und damals™.

Da man die Videos der Blind Auditions nur bei Prosieben sehen kann und es leider unmöglich ist, diese in einen Blogartikel einzubinden, freue ich mich um so mehr, dass Andreas Kümmert seine eigenen Homepage hat … mit Videos. Yeaahh!

Ich wünsche Andreas alles Gute und bin auf jeden Fall im Team Rocket Man alias Andreas Kümmert!

YouTube Preview Image